Wie wir arbeiten werden – Thesen für den Arbeitsplatz der Zukunft

Den klassischen Arbeitsplatz, den gibt es immer noch. Wer es nicht glaubt, kann zur Not einfach mal einen Blick in die Stromberg-Wiederholungen im TV werfen. Buchefarbene Schreibtische, vollgestellt mit TFT-Monitoren, Kaffeetassen, Bilderrahmen. Zwischendrin das ein oder andere Einblatt und das Telefon angeschraubt und auf dem Schwenkarm höher gelegt, damit es beim schwungvollen Verschieben zum gegenübersitzenden Kollegen nicht mit dem Aktenstapel kollidiert.